Meerjungfrau-Decke, gehäkelt.

IMG_1488

Meerjungfrau – Decke

Meine 6-jährige Tochter ist ein girlie-Girl. Barbies, Kleider, rosa und Glitzer sind ihre Sache.

Da war es nur logisch zu Ihrem ersten Schultag etwas besonders mädchenhaftes zu häkeln. Im Internet suchte ich nach Decken und landete bei der Meerjungfrauen-Decke. Sie ist wie ein Schlafsack gehäkelt, in den sie ihre Beine reinsteckt und dann kuschelt.

Das Problem mit den Online-Anleitungen war, dass bei allen ein Stück gehäkelt wurde, das man später zusammennähen musste. Ich bin nicht so der (Ver-) Näh-Fan und dachte mir, warum nicht gleich häkeln wie eine Tasche und ich spar‘ mir das.

Eine solche Anleitung habe ich nicht gefunden, also hab ich einfach drauf los gehäkelt.

Der Vorteil also: Kein Zusammennähen am Schluss (außer Flosse)

Der Nachteil: Die Naht (vom Schließen der Runden) zieht sich wie eine Spirale um den ganzen Körper.

Los geht’s:

Wolle: Red Heart Super Saver 3 Knäuel Plum Pudding, 1 Knäuel Amethyst; (ca 800m)

Häkelnadel: 5,5mm (wie angegeben)

Arbeitsweise: häkeln in geschlossenen Runden, jeweils entspr. Hebeluftmaschen am Anfang; Luftmaschen (LM), feste Maschen (fM), Stäbchen (Stb), Kettenmaschen (KM), V-stitch (1Stb,1LM,1Stb), Muschelmuster (1fM, 5Stb), Maschen (M), verdoppeln (verd.)

Die ersten 9 Reihen habe ich ohne Zunahme gehäkelt. Danach immer wieder mal nach Gefühl pro Runde 2 M verdoppelt. Bei mir war das insgesamt 24x (Von 60 auf 108M, +48M). Das habe ich jeweils am „Rand“ gemacht, also je 1 links und je 1 rechts am zusammengefalteten Arbeitsstück. Meine Tochter ist recht schmal und 125cm groß. Bei größeren und festeren Kindern mehr Reihen häkeln und öfter verdoppeln. 

Da die Wolle (Plum Pudding) recht bunt ist (Multicolor) habe ich auf ein kompliziertes Muster verzichtet. Das macht die Wolle schon von selber. Bei den einfarbigen Strecken habe ich dann immer Mal was ausprobiert deswegen siehts ein bißchen durcheinander aus.

Maße: Schwanzende 60 fM (24cm)– offenes Ende (Einstieg) 108 M (42cm), von unten nach oben misst der Schwanz 101cm (ohne Flosse); insgesamt waren das 79 Runden gehäkelt, plus die Anfangs-LM

Anfang: 31 LM, NICHT zum Ring schließen

1. Runde: in 2. LM ab Nadel: in die hinteren Schlingen der LM fM häkeln. Am Ende drehen und beginnend mit der gerade gehäkelten Masche in die hinteren Schlingen der Luftmaschen (vor Drehen waren das die Vorderen) fM häkeln. Ende: KM in LM zum Ring schließen. (60 fM)

2. Runde: Stb ohne Zunahmen

3.- 79. Runde: Runden häkeln, Farben wechseln, hin und wieder 2 Maschen pro Runde verdoppeln (Ich hab das insgesamt 24x gemacht.) Wer mag, Muster häkeln.

Folgende Muster habe ich verwendet:

1 Runde fM, 1 Runde abwechselnd 1Stb, 1LM, 1 Runde fM

IMG_1494 copy

abwechselnd Farbe 1 Stb , Farbe 2 fM

fM-Stb

V-Stitch: 1LM *1Stb, 1LM, 1Stb in eine M häkeln, 2 M auslassen wiederholen ab*

v-stitch

Muschelmuster: *1fM, 2 M auslassen, in 3.M 5 Stb häkeln, 2 M auslassen , ab* wiederh.

muscheln

Flosse häkeln: in Reihen

  1. Reihe: 50 LM
  2. Reihe: 50 Stb
  3. Reihe: Ersten 2 Stb und letzten 2 Stb zusammen abnehmen => 48M
  4. – 10. Reihe: 3. Reihe wiederh. bis man auf 30 M ist                                         11. – 16. Reihe: Stb häkeln ohne Zu- oder Abnahme

Am Ende zum Verzieren noch fM um den Rand der Flosse häkeln. Dabei kann man die Flosse auch gleich mit fM an den Körper annähen, wenn man mag.

IMG_1496

Fäden vernähen nicht vergessen! Fertig!

Liebe Grüße, M!

Werbeanzeigen

6 Gedanken zu “Meerjungfrau-Decke, gehäkelt.

  1. Pingback: Meerjungfrauen Decke häkeln – Häkelhelfer

    • Hi, danke für deinen Kommentar.
      du hast ja 31 LM gehäkelt. Die erste ist quasi deine Steigeluftmasche. (nicht mitgezählt) In die restlichen 30 häkelst du die neuen fM. Dabei stichst du nicht unter den beiden Maschengliedern (Schlingen), die man sonst immer auf der Nadel hat, ein, sondern jeweils nur in die hintere und machst da erst einmal die Reihe voll. So bleiben dir die vorderen Maschenglieder „übrig“. Nachdem du „wendest“ (nicht wirklich, du drehst nur deine Arbeit, dass die Nadel wieder rechts am Anfang ist, ohne KM oder LM) , häkelst du jetzt in diese übrigen Maschenglieder rein (vor dem Drehen vordere Glieder, nach dem Drehen sind es die Hinteren). Die erste Masche nach dem Drehen ist das gegenüberliegende Glied der letzten fM. (in die gleiche LM werden 2fM gehäkelt, aber in die unterschiedlichen Glieder)

      (Siehe Kätzchenmützenpost für Erklärung mit Bildern)

      Liken

  2. Wie ich’s verstanden hab, ist die für ein KIND ! Kann ich das auch für Erwachsene verwenden… indem ich nur die Länge variiere 🤔 oder meinst, das kommt nicht hin? Muss dazu sagen, meine Tochter ist „nur“ 1,58m groß und sehr zierlich !
    Wäre lieb , wenn du mir nen Tipp geben könntest!
    Danke und LG Dörte

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s